IFA-Halle Ladeburg
e.V.
"Alte Liebe rostet nicht"

 


Das 1. Bernauer IFA-Oldtimertreffen ist Geschichte. Nach monatelangen Vorbereitungen, dutzenden Kilometern auf dem Rasentraktor, unzähligen Telefonaten und unüberwindbarer Bürokratie halten wir fest: 

Es war ein voller Erfolg!

Nachdem um 10 Uhr das Oldtimertreffen durch den amtierenden Bürgermeister und Schirmherren des Treffens, Herr André Stahl, eröffnet wurde, erreichten mehrere tausend Besucher und unzählige (Ost-)Fahrzeuge am Samstag, den 08.09.2018 das Gelände der Verkehrswacht Barnim im Gewerbegebiet Ladeburg. Neben der Möglichkeit, über die Technik zu fachsimpeln, boten diverse Händler Ersatzteile für den geneigten Oldtimerfreund an. Das Angebot der Fahrradcodierung der Kreisverkehrswacht Barnim wurde rege angenommen, sowie das Programm der Verkehrsprävention. Neben den vielen zwei-, vier- und mehrrädrigen Fahrzeugen trugen die "Feinstaubfreunde Schönow" zur allgemeinen Erheiterung mit ihren mehrzylindrigen Motoren bei, welche mit Sicherheit keine Feinstaubplakette erhalten.

Nach den Siegerehrungen, in denen unter anderem die weiteste Anreise (350 km mit einem Wartburg 311 Coupé plus Camptourist 64 aus Waldenburg/Sachsen) prämiert wurde, bereiteten sich die Besucher auf die Abendveranstaltung im Festzelt vor.

Für großartige Stimmung sorgte am Abend die Band "Hot & Fire". Es wurde bis tief in die Nacht getanzt, gesungen und natürlich gefeiert.

Neben den Sponsoren und der Stadt Bernau bei Berlin, möchten wir uns bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für die Unterstützung bedanken.

Wir sind zu der Überzeugung gekommen, dass einem 2. Bernauer IFA-Oldtimertreffen im Jahr 2021 nichts im Wege steht!


Pressemeldungen und Bilder:

Bernau LIVE

Barnim Plus